Die C-Klasse von Mercedes-Benz

Die Mercedes-Benz C-Klasse beinhaltet eine Linie von kompakten Oberklasseautos, welche von der Daimler AG produziert werden. Die C-Klasse wurde dabei bereits in Jahr 1993 eingeführt und beinhaltet die kleinesten Modelle der Marke Lineup, bis die A-Klasse im Jahr 1997 veröffentlicht wurde. Die C-Klasse von Mercedes-Benz wird dabei überwiegend in Werken von Sindelfingen und Bremen gebaut. Aber auch Deutschland sowie zahlreiche andere Fabriken in anderen Ländern produzieren die Autos der C-Klasse. Die erste C-Klasse war die (W202) Limousine und wurde am 1. Juni 1993 veröffentlicht. Das erste Modell der zweiten Generation (W203) rollte bereits am 18. Juli 2000 vom Band. Die dritte Generation (W204) wird seit dem Jahr 2007 gebaut. Die neueste Generation der C-Klasse (W205) kam erst im Jahr 2014 zum Vorschein. Obwohl ursprünglich als Limousine und Kombi verkauft, debütierte die W203-Serie im Jahr 2000 als eine Fließheck / Fließheck Coupé-Version und unterzog sich bald darauf einem „Facelift“, woraus die Mercedes-Benz CLC-Klasse entstand. Die CLC-Klasse blieb in der Produktion bis 2011, wurde aber schon im Modelljahr 2012 von einem neuen W204-basierten C-Klasse Coupé ersetzt.

 

Generation W204

DaimlerChrysler führte die W204 C-Klasse am 18. Januar 2007 ein und zeigte sie auf der 2007 Geneva Auto Show. Der Verkauf begann am 31. März 2007 in fast allen europäischen Ländern. Die neue Familie hatte einen längeren Radstand und längere Spuren, eine steifere Karosserie und ein Design, inspiriert von der W221 S-Klasse, mit zusätzlichen Einflüssen aus der C219 CLS-Klasse. Im Jahr 2011 wurde bei dem Auto ein Facelift mit subtilen Veränderungen an der Außenseite und eine Verbesserung im Inneren des Wagens vorgenommen. Das Update machte das Auto zu einem Luxus und weiste auch mehr Effizienz am Motor aus. Zu den inneren Veränderungen gehören ein getrimmtes Lenkrad, ein fixierter „Car-Entertainment-Bildschirm“ und eine deutlich sportlichere Optik des Wagens.

 

Generation W205

Die aktuelle Generation der W205 C-Klasse wurde auf der 2014 Detroit Auto Show veröffentlicht. Es ist das erste Auto, welches komplett die neue Modulrück Architektur der (MRA) Plattform nutzt. Die neue Struktur ist unter Verwendung von Aluminium deutlich leichter, was zu einem großen Gewichtsverlust der C-Klasse führte. Nach Angaben von Mercedes-Benz ist die Struktur des neuen Fahrzeugs, wesentlich steifer als die der anderen Fahrzeuge in dieser Klasse. Weiterhin ist die C-Klasse mit „4Matic“ (d.h mit Allradantrieb) ausgestattet. Das Auto wurde offiziell am 16. Dezember 2013 vorgestellt. Die Produktion des W205 begann am 4. Februar 2014 im Werk Bremen. Der europäische Vertrieb begann im März 2014, während das Fahrzeug in September 2014 auf Verkauf in Nordamerika ging. Das entsprechende Kombimodell, auch T-Modell genannt, wurde im Mai 2014 in Bremen vorgestellt und ab September desselben Jahres in den Verkaufsräumen der jeweiligen Händler präsentiert.